Hinweis Corona

Liebe Mitglieder und Kunden, da in Nürnberg die Inzidenz stabil unter 100 liegt, werden wir unserer Geschäftsstelle ab dem 07. Juni für den Formularverkauf wieder öffnen. Anfragen und Bestellungen können Sie uns aber auch jederzeit per Fax 0911-376575-150 oder Email: verein@hausundgrund-nuernberg.de zukommen lassen.

Grundsätzlich ist auch eine Beratung in der Geschäftsstelle wieder möglich, Termine bitten wir über die Geschäftsstelle zu vereinbaren. Aber auch hier bitten wir zu Ihrem eigenen Schutz zukünftig, primär weiter die Möglichkeit telefonischer Beratungen (Telefontermine) zu nutzen. Bei einem Besuch in der Geschäftsstelle bitten wir zu berücksichtigen, dass weiterhin die allgemeinen Hygienevorgaben einzuhalten sind (z.B. Maskenpflicht).

Vielen Dank für Ihr Verständnis.
Ihr Haus & Grund Nürnberg

 

Herzlich Willkommen bei Haus & Grund Nürnberg

 

Service & Leistungen

Als Mitglied beraten wir Sie gerne und umfassend in den folgenden Bereichen:

Recht & Steuern

Recht &
Steuern

Themen

  • Mietrecht
  • Betriebskostenrecht
  • Wohnungseigentumsrecht
mehr Informationen
Vermieten & Verwalten

Vermieten &
Verwalten

Themen

  • Mieter-Solvenz-Check
  • Immobilienversicherung
  • Wertermittlung
mehr Informationen
Bauen & Renovieren

Bauen &
Renovieren

Themen

  • Energetische Modernisierung
  • Modernisierungsberatung
  • Bauphysikalische Beratung
mehr Informationen
Technik & Energie

Technik &
Energie

Themen

  • Energieberatung
  • Raumklima
  • Immobilienbetreuung
mehr Informationen

Nachdem die bayerische Staatsregierung seit ca. 4 Jahren versucht, eine wirksame Landesverordnung zur umstrittenen Mietpreisbremse zu entwerfen, sollen nun durch eine neue „Mieterschutzverordnung“, die am 07. August 2019 getreten ist, die von Gerichten mehrfach beanstandeten Begründungsmängel geheilt werden. Sie gilt in Bayern für 162 Gemeinden, im Bezirk Mittelfranken für Erlangen, Fürth, Nürnberg, Schwabach, Uttenreuth, Wendelstein, Stein, Feucht und Schwaig, im Bezirk Oberfranken Forchheim, Bamberg und Bayreuth.

Dies hat Folgen für die Vermietung von Wohnraum:

Vermieter dürfen Mieten nur bis maximal 10 % über der ortsüblichen Vergleichsmiete (§ 558 Abs. 2 BGB, d.h. z.B. die Miete laut evtl. vorhandenem Mietenspiegel) vom neuen Mieter verlangen.

Überschreiten Sie die zulässige Miete, bleibt zwar der Mietvertrag wirksam, aber der Mieter kann den über die Mietpreisbremse hinausgehenden, zu viel gezahlten Betrag wieder zurückfordern. Allerdings muss der Mieter zuerst den Verstoß rügen. Erst ab dem Rügezeitpunkt kann der Mieter die danach fälligen Mieten wieder zurückfordern.

 

Folgende Ausnahmen gelten für den Anwendung der Mietpreisbremse:

Lag die Miete des Vorgängers höher als die zulässige Miete 10 % über der ortsüblichen Miete, darf vom neuen Mieter die bisher bezahlte höhere Miete verlangt werden (Mit dem Vormieter darf im Zeitraum von 12 Monaten vor Vertragsschluss mit dem neuem Mieter keine Mieterhöhung vereinbart worden sein).

Wurde die zu vermietende Wohnung erstmals nach dem 1.10.2014 genutzt (vorherige Selbstnutzung zählt bereits als Nutzung!) und vermietet, oder

die Wohnung vor Vertragsschluss umfassend modernisiert und danach erstmalig vermietet (von einem wesentlichen/umfassenden Bauaufwand kann gesprochen werden, wenn die Investition etwa ein Drittel des für eine vergleichbare Neubauwohnung erforderlichen Aufwands erreicht), gilt die Mietpreisbremse nicht.

Wurde die Wohnung in einem Zeitraum von 3 Jahre vor dem neuen Mietvertragsabschluss „normal“ modernisiert (§ 555b ff. BGB) und der Modernisierungszuschlag von derzeit 8% nicht auf den alten Mieter umgelegt, darf der zulässige Modernisierungszuschlag auf die ortsübliche Miete nachträglich bei Neuvertragsschluss aufgeschlagen werden. Vermieter, die sich auf eine der Ausnahmen der Mietpreisbremse berufen, müssen künftig noch bei Abschluss des Mietvertrages unaufgefordert Auskunft über die für die Ausnahme maßgeblichen Tatsachen geben (siehe Checkliste Mietpreisbremse).

 

RA Gerhard Frieser

1. Vorsitzender Haus & Grund Nürnberg

Mehr Infos für Mitglieder unter www.hausundgrund-nuernberg.de

 

 

Unsere Partner

Seit langem arbeitet Haus & Grund mit diesen Partnern zusammen. Hier können Sie sicher sein, als Haus & Grund Mitglied Vorteile zu haben.

Logo Hausbank